Das Qualifizierungsprogramm
für Nachwuchskräfte im Handel

Finale, olé!

Nach Grips&Co ist vor Grips&Co: 2019 knüpfen wir nahtlos an das erfolgreiche letztjährige Veranstaltungsformat an. Am 22.10. ist Finaltag im E-Werk in Köln. Inklusive Marktplatz, Quizrallye und Vortragsprogramm.

Ein Mann, ein Wort: „Hummer“. Mit dieser Antwort auf die Frage, welches Lebensmittel der englische Begriff „Lobster“ bezeichnet, sicherte sich im vergangenen Jahr Lukas Hillebrand (Kaufland) den Sieg im finalen Grips&Co-Duell gegen seinen Unternehmenskollegen Andreas Pfeif. Lukas ist damit aktuell „Deutschlands beste Nachwuchskraft im Handel“ – und QSQualitätsbotschafter. Im Oktober wird er den Titel an das nächste Talent weitergeben.

Neues Jahr, neues Glück

Ab sofort läuft die Qualifizierungsrunde für 2019 und alle Nachwuchskräfte der Branche können mitmachen – vorausgesetzt sie befinden sich in einem Ausbildungsverhältnis im LEH, waren zuvor noch nie unter den 50 finalen Grips&Co-Elitekandidaten und sind zwischen 18 und 28 Jahre alt. Dabei sein lohnt sich. Denn auch die diesjährige Ausgabe wird eine spannende Mischung aus Fortbildung und Networking.

Wieder mit Rahmenprogramm

Nach begeistertem Feedback aller Teilnehmer bleiben Location, Rahmenprogramm und Marktplatz auch 2019 feste Bestandteile des neuen Konzepts rund um das Finale unseres Qualifizierungsprogrammes. Den Kern der Veranstaltung bilden dabei wie immer die Vorrunde, bei der sich die besten 15 Nachwuchskräfte des LEH für den Showdown qualifizieren – und natürlich das Grips&Co-Finale selbst. Doch bevor es soweit ist, gilt es noch zu büffeln und jede Menge Fragen zu beantworten. Eine perfekte Lerngrundlage bieten die Grips&Co-Magazine, die Grips&Co-Markentrainer und die Grips&Co-App. Wir wünschen allen Nachwuchskräften, die sich der Challenge stellen, viel Erfolg. Lasset die Spiele beginnen!

 

 

 

 

 

 

Save the Date

 Grips&Co 2019

Halbfinale: Mo, 21.10. (Top 50)

Finaltag: Di, 22.10. (Top 15)

Ort: E-Werk, Köln