Sie befinden sich hier:

Rewe siegt beim Grips&Co-Finale

Nach sechs Jahren geht der Titel „Deutschlands Beste Nachwuchskraft im Lebensmittelhandel“ wieder an die Rewe Group – vor Tengelmann, Bünting, Kaufland und Tegut. Sara Evangelia Kontogiorgas heißt die Siegerin des 31. Grips&Co-Finales 2011. Die 22-Jährige hat sich im Rahmen der Anuga in Köln gegen insgesamt neun Mitstreiter behauptet. Es ist die höchste Auszeichnung für Nachwuchskräfte im deutschen Handel überhaupt.


Beim Grips&Co-Finale auf der Welternährungsmesse Anuga am 10. Oktober 2011 in Köln haben die zehn besten Nachwuchskräfte aus dem deutschen Lebensmittelhandel um den begehrten Titel gekämpft. Mehr als 1.600 Zuschauer verfolgten den Wettbewerb. Pro-Sieben-Star Stefan Gödde moderierte die drei Spielrunden, in denen die Kandidaten ihr Wissen, das sie in der Ausbildung erworben haben, beweisen mussten.


In der dritten und entscheidenden Schnellfrage-Spielrunde lieferten sich Sara Evangelia Kontogiorgas und Sean Müller (23, Tengelmann) zuerst ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen. Die 22-Jährige, die ihre Ausbildung bei der Rewe Südwest absolviert, hatte die stärkeren Nerven und siegte mit einem souveränen 10:6.

„Ich empfehle jedem jungen Menschen, der in der Lebensmittelbranche tätig ist, bei Grips & Co teilzunehmen. Das ist ein riesen Spaß“, so die Gewinnerin nach dem Finale.


Eine Fachjury bestehend aus Friedhelm Dornseifer (Präsident des Bundesverbandes des Deutschen Lebensmittelhandels, BVL), Jens Kettler (Geschäftsführer Edeka-Juniorengruppe), Ute Wichtmann (Referentin Personalentwicklung Rewe-Group), Dr. Norbert Dörschner (Personalentwicklung Kaufland), Stefan Pitz (Geschäftsführer Personalwirtschaft Coop) und Jessica Themanns (RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel) entschied über das Weiterkommen der Kandidaten.


Am Tag vor dem Finale trafen die Top 50 Grips&Co-Elitekandidaten erstmals aufeinander. In den Räumen der Rewe Group in Köln Porz stellten sie sich einem umfangreichen Wissenstest. Aus dieser Vorrunde ermittelte die RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel zusammen mit einer Experten-Jury aus dem Handel die Top 10-Kandidaten für das Finale am Folgetag.


Alle Kandidaten hatten sich in unternehmensinternen Wettbewerben oder im Rahmen der Grips&Co-Qualifikationsrunden gegen rund 20.000 Mitbewerber durchgesetzt. Grips&Co ist der größte unternehmensübergreifende Nachwuchswettbewerb in Deutschland und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie Philipp Rösler. Fachlich wird der Wettbewerb von der Bundesfachschule des Lebensmittelhandels – Bildungszentrum Neuwied (BZN) unterstützt.

Das sind die zehn besten Nachwuchskräfte im Lebensmittelhandel 2011:

1. Sara Evangelia Kontogiorgas (Rewe)
2. Sean Müller (Tengelmann)
3. Thorben Heinßen (Combi-Verbrauchermarkt)
4. Daniel Dimt (Kaufland)
5. Arne Schäfer (Tegut)
6. Rahii Katyal (Rewe)
6. Julia Kruse (Lidl)
6. Tobias Pesch (Hit)
7. David Christian Schmidt (Rewe)
8. Sabine Walter (real)

 

Unsere Partner.

Immer auf dem Laufenden

  • YouTube
  • Mail

Mit Unterstützung

Mediadaten 2018

Schon gewusst? Warenkunde.

…ausgewählte Warenkunden aus der RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel gratis zum Download.