www.vandemoortele.com/de-de _blank

Sie befinden sich hier:

Jeder, wie er mag

Tommy Scheel – unter anderem bekannt aus ZDF, Sat.1, Pro 7 – moderiert

am 9. Oktober 2017 das Grips&Co-Finale in Köln. Wir stellen den „Neuen“ vor.

 

Tommy, du moderierst in diesem Jahr das erste Mal das Grips&Co-Finale.

Irgendwelche Bühnentipps, die du den Elitekandidaten geben kannst?

Ich glaube, die brauchen keine Tipps von mir. Das packen die schon ganz alleine. Wer sich selbst treu bleibt und dabei authentisch ist, kann gar nichts falsch machen!

Wenn du Food einkaufst – worauf achtest Du am meisten im Supermarkt?

Um ehrlich zu sein, bin ich da kein Experte. Die Großeinkäufe erledigt bei uns in der Regel meine Frau. Die hat da im Gegensatz zu mir auch sehr genaue Vorstellungen …

Aber eine Schwäche wird’s doch geben.

Ich stehe total auf bittere Schokolade. Je höher

der Kakaogehalt desto besser.

Alles wird digitaler. Würdest du deine Foodeinkäufe künftig online machen?

Ja, absolut! Ich finde es klasse, wenn ich mir nach einer stressigen Woche meine Einkäufe auch mal nach Hause liefern lassen kann.

Also tschüss, Supermarkt?

Nein. Das eine schließt das andere ja nicht aus. Und übrigens: Insbesondere in Hinblick auf meine Eltern halte ich die Möglichkeit, online einkaufen zu können, für sehr gewinnbringend. Glücklicherweise sind die beiden sehr smartphone- und tabletaffin, sodass sie in einigen Jahren, wenn die Beweglichkeit nachlässt, sicherlich auf solch einen Onlineservice zurückgreifen werden.

Selbst schon Online-Erfahrungen gemacht?

Da ich in München lebe, kann ich schon den neuen Lieferservice Prime Now von Amazon nutzen. Insbesondere bei Getränken ist das super praktisch. Prime Now liefert einem die Ware innerhalb weniger Stunden bis vor die Haustür – ohne Preisaufschlag. Das ist an Service kaum zu überbieten.

Veganer, Foodies, Flexitarier – es wird immer

bunter. Was für ein „Ess-Typ“ bist du?

Ich bin weder Veganer noch Vegetarier. Ich finde diesen ganzen Hype um die Ernährung auch eher anstrengend. Jeder sollte sich so ernähren, wie er es für richtig hält. Ich mag es nicht, wenn sogenannte Experten anderen vorschreiben, was sie zu essen haben. Sehr erfreulich finde ich aber, dass sich viele inzwischen bewusster ernähren und insbesondere auf eine angemessene Tierhaltung Wert legen.

Wie hältst du dich fit?

Im Winter esse ich meistens, worauf ich Lust habe. Da nehme ich schon mal fünf Kilo zu. Im Frühjahr schwöre ich auf zwei Wochen Heilfasten: Tee, Wasser, Brühe, Obst- und Gemüsesäfte und Buttermilch gegen den Muskelschwund – das warʼs. Danach stelle ich meine Ernährung um und verzichte meistens schon ab mittags auf Kohlenhydrate. Das ziehe ich durch, bis der Winter kommt. Danach beginnt wieder das große Fressen …

Bisherige Moderatoren

Die Moderatoren von 1981 bis heute

Unsere Partner.

Immer auf dem Laufenden

  • YouTube
  • Mail

Mit Unterstützung

Schon gewusst? Warenkunde.

…ausgewählte Warenkunden aus der RUNDSCHAU für den Lebensmittelhandel gratis zum Download.